Erfolgreicher Showcase der Wave Allstars Cheerleader 

Mit  

fast  

40  

Cheerleadern  

ist  

die  

Gruppe  

der  

Wave

Allstars  

in  

den  

vergangenen  

Monaten  

stark  

gewachsen.

Mit  

den  

drei  

Teams  

von  

klein  

bis  

groß  

starten  

die  

Cheerleader  

im  

Juni  

wieder  

auf  

Meisterschaften  

in

Koblenz und Düsseldorf.

Doch  

bevor  

es  

ernst  

wird,  

zeigten  

die  

Teams  

Freunden,  

Familie  

und  

Interessierten  

ihre  

Choreografien  

am

31.  

Mai  

in  

der  

Sporthalle  

der  

Grundschule  

Sankt  

Martin.  

Vor  

etwa  

70  

Zuschauern  

präsentierte  

jedes

Team

zweimal  

ihr  

Programm,  

nachdem  

Günter  

Chatenay,  

Vorsitzender  

des  

Postsportvereins,  

die  

Zuschauer

und   

Sportler   

herzlich   

willkommen   

hieß.   

Die   

Kleinsten,   

die  

Tiny   

Waves,   

zeigten   

das   

erste   

Mal   

eine

gesamte   

Routine   

mit   

einer   

Länge   

von   

2:30   

Minuten.   

Die   

Fünf-   

bis   

Neunjährigen   

zeigten   

neben

altersgerechten   

Hebungen   

und   

Stunts   

auch  

Turn-   

und  

Tanzelemente.  

Trainiert   

wird   

der   

Nachwuchs

einmal  

die  

Woche  

von  

Mona  

Gierth,  

Christian  

Popp  

und  

Lina  

Maria  

Lentner.  

Auch  

für  

das  

Jugendteam,

die  

Stormy  

Waves,  

war  

es  

die  

erste  

Gelegenheit  

um  

eine  

gesamtes  

Programm  

zu  

zeigen.  

Das  

ehrgeizige,

junge  

Team  

zeigte  

dem  

Publikum  

eine  

starke  

Leistung.  

Die  

Mädels  

und  

der  

Junge  

im  

Alter  

von  

neun  

bis

vierzehn   

Jahren   

trainieren   

ebenfalls   

einmal   

die   

Woche   

unter   

der   

Leitung   

von   

Trainerinnen  

Andrea

Sommer  

und  

Lena  

Lütt.  

Die  

Cheerleader  

ab  

Vierzehn  

Jahren  

starten  

im  

Team  

der  

Tidal  

Waves.  

Zu  

den

Tidal  

Waves  

gehören  

neben  

zehn  

jungen  

Damen  

auch  

drei  

Männer.  

Die  

großen  

Cheerleader  

zeigten

erwartungsgemäß  

das  

eindrucksvollste  

und  

schwierigste  

Programm.  

Sie  

trainieren  

zweimal  

die  

Woche

unter   

der   

Leitung   

von   

Lena   

Lütt,   

Mona   

Gierth   

und   

Christian   

Popp.   

Das   

Team   

ist   

auch   

bereits

meisterschaftserprobt   

und   

hofft   

auf   

eine   

gute   

Platzierung   

am   

23.   

Juni   

in   

Düsseldorf.   

Die   

beiden

Nachwuchsteams  

Tiny  

und  

Stormy  

Waves  

starten  

am  

16.  

Juni  

in  

Koblenz.  

  

Und  

noch  

etwas  

macht  

diese

Meisterschaften für die Wave Allstars ganz besonders:

Dank  

vieler  

Spender  

konnten  

endlich  

für  

alle  

drei  

Gruppen  

Uniformen  

bestellt  

werden.  

Im  

Dezember

starteten  

die  

Teams  

noch  

in  

T-Shirts.  

Beim  

Showcase  

nutzen  

die  

Wave  

Allstars  

und  

der  

Postsportverein

die Möglichkeit und bedankten sich bei den Spendern mit einem kleinen Präsent.

PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - postsv-remagen@t-online.de
PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - buero@postsv-remagen.de